Viewing entries in
Australien

Comment

Camping in Australien & Neuseeland!

Um es gleich mal im vornherein klar zu stellen: Habe ich überhaupt keine Ahnung, wie es ist in Dänemark oder in einem anderen Land in Europa zu campen. Ich habe nie im Traum daran gedacht, auf so eine Art und Weise Ferien zu machen oder so zu reisen. 

Wie wir anfingen unsere Reise um die Welt zu planen, hat es sich herausgestellt, dass Campervan und Campingplätze die am deutlich billigste und beste Reiseform für uns ist. Mit gemischten Gefühlen, aber mit hohen Erwartungen drückten wir zum ersten Mal auf “Buchung bestätigen” und schon war ein Campervan für unsere Tour durch Queensland, Australien reserviert.

Die Bestellung ging schnell, aber man darf nicht vergessen, dass dem viel Recherchearbeit vorausging. Egal wie wir es drehten oder wendeten, brauchten wir irgendeine Art von Transportmittel. Und selbst die kleinsten Autos kosteten mehr als ein durchschnittlicher Campervan. Und wir konnten nicht das kleinste Auto wählen. Wir reisten mit einem Kinderwagen, den wir zwar nicht so oft benutzten, zwei grosse Rucksäcke samt mehrerer kleiner Rucksäcke. Wir brauchen mindestens einen Kombi und da wären wir schon Minimum bei 100 australischen Dollar pro Tag. 

Weiter lesen....

Comment

Comment

Wie ich meinen australischen Cousin traf!

Vor vielen Jahren sass ich bei meiner Oma beim Mittagessen und fragte sie, ob wir nicht zufälligerweise irgendwo auf der Welt Verwandte hätten, bei denen ich billig Urlaub machen könnte. Sie erzählte mir eine Geschichte von ihrer Nichte, die von München erst nach Chile, wieder zurück nach München und dann nach Australien ausgewandert sei. Interessante Geschichte, aber ganz genau habe ich allerdings nicht zugehört. 

Comment

Comment

Melbourne!

Kaum zu glauben, dass wir tatsächlich schon zwei Wochen in Melbourne sind und unsere Zeit in Australien bald abgelaufen sein wird. Mir kommt es fast so vor, als wären wir erst gestern hier angekommen!

Comment

Comment

Great Ocean Road und Ankunft in Melbourne!

Nach unserer Tour durch Flinders Ranges und das Barossa Valley war es wieder mal an der Zeit sich ein bisschen Wind durch die Haare wehen zu lassen. Entlang der Küste südlich von Adelaide starteten wir unsere Reise an der “Great Ocean Road”. 

Comment

Comment

Flinders Ranges & Barossa Valley!

Das Clare Valley war für uns der Einstieg in die australischen Weinanbaugebiete und nachdem wir einige Weine getestet haben, waren wir bereit für ein Abenteuer in der Wildnis. Von Auburn im Clare Valley ging es nach Wilpena mitten in den Flinders Ranges Nationalpark und dort checkten wir in ein “Resort” mitten im Wald ein. Resort ist zu viel gesagt, dazu war es zu spartanisch, aber dafür ist einer der Campingplätze, der es auf unsere persönliche Top 5 Liste der schönsten Campingplätze schafft.

Comment

Comment

Im Weinland!

Nach zehn Tagen in Sydney sind wir am Freitag nach Adelaide geflogen. Von hieraus machen wir uns auf die Reise in den südlichen Teil Australiens, in dem wir unsere letzten Wochen in diesem Land verbringen werden. Unsere Zeit in Sydney hat uns super gut gefallen und wir haben schweren Herzen Abschied genommen. Es war schön für eine Zeitlang eine kleine Wohnung als eigens Heim zu haben. Das Leben in einem Campervan ist dagegen ein bisschen spartanisch, obwohl wir diese Art der Reiseform sehr zu schätzen gelernt haben, ist man manchmal aber ganz schön eingeschränkt. Das zeigt sich zum Beispiel bei der täglichen Essenszubereitung oder beim Einkauf. Wir können keine Grosseinkäufe machen und es gibt Grenzen, was man auf ein Paar Gaskochern oder in einer gemeinsamen Camperküche auf einem Campingplatz zaubern kann. 

Comment

Comment

Sydney!

So lange, wie ich denken kann, habe ich davon geträumt nach Sydney zu reisen. Aus vielen Gründen. Ich habe viel über die grösste Stadt Australiens gelesen und gehört. Bestimmt auch, weil es die international bekannteste Stadt Australiens ist. In Dänemark ist sie natürlich um noch einiges bekannter, da der Däne Jørn Utzon das bekannteste Wahrzeichen der Stadt entworfen hat: Das Sydney Opern Haus. Und da war doch auch so irgendwas mit einer Olympiade 2000, wo Kronprinz Frederik seine Mary traf. 

Comment

Comment

Campingplätze und Freundschaften!

Nachdem wir über fünf Wochen in unserem Campervan, “Moonbat”, verbracht haben, mussten wir ihn heute leider wieder zurück zu Spaceship Australien bringen. Mit ein bisschen Wehmut, nachdem wir uns sehr gut an den begrenzten Platz und die festen Routinen gewöhnt haben, die notwendig waren, um so ein bisschen Ordnung zu halten, um alle unsere Dinge auch immer wieder zu finden. Das hat ein paar Tage gedauert, dann wussten wir sehr wohl, was wir machen mussten und was für fantastische Möglichkeiten uns zur Verfügung standen.  

Comment

Comment

Zurück in die Vergangenheit!

Eine kleine Zeitreise zurück in die Vergangenheit. Keine lange Reise, nur knapp ein Jahr zurück. Zurück genau an den Punkt, an dem uns klar wurde, dass wir unser Leben ändern müssen. Von der Idee bis zu deren Umsetzung! Eine kleine mentale und praktische Reise, die uns von Kopenhagen über München und jetzt gerade ein bisschen durch die Welt schickt. Jetzt könnt Ihr auch alle Blogs auf unserer Webseite auf deutsch nachlesen. Für mich war es sehr interessant nochmal alles Revue passieren zu lassen. Unsere Gedanken und Vorstellungen, einfach der ganze spannende Prozess. Das schöne daran ist, festzustellen, dass es die richtige Entscheidung war! 

Comment

Comment

Ellis Beach & Cape Tribulation!

Wir sind noch immer an der Küste, allerdings jetzt ein gutes Stück weiter im Norden von Cairns. Soweit nördlich, wie wir es uns vorgekommen haben in Australien zu kommen. Auch sind wir wieder viele Kilometer in den Süden zurückgefahren. Unser nördlichstes Ziel, Cooktown, war eine grosse Enttäuschung.

Comment