Wir gehen in den Endspurt! Gerade hat der Makler angerufen und hat uns mitgeteilt, dass wir jetzt das “Verkauft” Schild anbringen können. Jetzt beginnt unser siebenwöchiger Endspurt, wo wir alles Mögliche erledigen müssen, wie z.B. Möbel verkaufen. Einges wollen wir verkaufen und müssen daher herausfinden, wo wir es am besten und zu welchem Preis verkaufen können. Eine Umzugsfirma muss uns noch ein Angebot für unseren Umzug nach München unterbreiten. 

München wird unsere zukünftige Basis werden, daher müssen wir uns dort auch wohl fühlen. Aber die meisten Möbel sollen einfach in den Keller gelagert werden, bis wir von unserer Tour zurückkommen. Unser Plan ist es nach der Reise langsam zur Ruhe zu kommen und uns wieder einzugewöhnen und einen neuen Alltag zu finden. Bis jetzt war es nur unsere Ferienwohnung und danach unsere ständige Bleibe. Wir hoffen und glauben daran, dass der Arbeitsmarkt bei unserer Rückkehr besser aussieht und Alexandra einen guten Job finden wird. Sie hat schon Kontakt mit ihrem Netzwerk aufgenommen, das ihr bestimmt helfen kann. Ich kann dann ja eins einige Zeit auf Hausmann machen. Dagegen habe ich gar nichts!

Wir haben schon alle möglichen Listen. Was soll aussortiert werden, was kommt weg? Wann müssen wir wen wann kontaktieren? Wann müssen wir diverse Abonnements und Versicherungen u.ä. absagen/kündigen? Man muss einfach an so viel denken! Und wir haben noch nicht mal mit der Detailplanung der Reise begonnen. 

/Anders

Comment