Manchmal ist es schwer unsere Entscheidung für uns zu behalten, weil der Tag der offiziellen Bekanntgabe noch weit in der Zukunft liegt. Wir haben begonnen unserer Familie und Freunden von unseren Plänen zu erzählen und der Kreis der Mitwisser wird langsam immer grösser. Aber das allerschwerste ist es, es geheim zuhalten, wo man es wirklich noch nicht sagen darf, bevor nicht alles unter Dach und Fach ist, z.B. an meiner Arbeitsstelle. Die Arbeit nimmt einen Grossteil meiner wachen Stunden ein. Deshalb ist schwierig ruhig zu bleiben, wenn sich das Thema mit Kollegen um die Zukunft, Privatleben, Karrierewünsche usw. dreht. Aber es geht schon irgendwie! Die Konsequenz, dass es zu früh bekannt wird, könnte bedeuten, dass aus unseren Plänen nichts wird. Dazu haben wir gar keine Lust!

Unsere Wohnung steht nun seit einigen Wochen zum Verkauf. Es ist noch nicht so viel passiert. Aber am Sonntag ist wieder offenes Haus. Daumen drücken, dass wirklich Interessenten kommen. 

Bald geht es in den Urlaub nach München und Umgebung. Wir wollen eventuell uns von einem Reisebüro dort beraten lassen. Hier in Kopenhagen haben wir bereits mit einem gesprochen. Wir wollen natürlich ein Alternativangebot zum Preis-und Versicherungsvergleich.

Der Herbst kommt so langsam nach Dänemark. Man merkt es mittlerweile in der Früh und am Abend, es ist einfach kein Wetter mehr um draussen zu sein. Da wir in der 6. Etage wohnen und zudem nah am Hafen/Wasser, merken wir sehr wohl die Elemente der Natur. Natürlich hat das auch seine gewissen Charme und ich mag die unterschiedlichen Jahreszeiten. Es wird Zeit es sich zu Hause gemütlich zu machen. Hätten wir einen Kamin, so hätte ich mich sicherlich letzten Wochenende darum gekümmert, dass wir einen grossen Holzvorrat für die kalte Jahreszeit haben. 

/Anders

Comment