13 höhepunkte 2014

Washington DC, USA! Das Jahr 2014 war gerade erst einige Tage alt, als wir in Washington DC landeten. Schon lange habe ich davon geträumt dieses Stadt zu besuchen. Eines der Machtzentren auf dieser Welt. Hier tummeln sich Politiker, Anwälte und Journalisten. Es ist tatsächlich auch eine schöne Stadt. Wir wurden überrascht, trotz unseren bereits hohen Erwartungen. Das Weiße Haus stand ganz oben auf unserer Prioritätenliste. Hier werden fast alle Entscheidungen getroffen! Mehr lesen!


Smithsonian Institute, Washington & Dulles Airport, USA! Die Raumfähre Discovery ist die größte Attraktion. Auch für uns! In den verschiedensten Museen rund um die Welt kann man "Testmodule", "Modelle", Filme, Bilder u.ä. sehen. Vor einer richtigen Raumfähre zu stehen, die auf Mission im Weltraum war und dabei insgesamt fast ein ganzes Jahr um unseren blauen Planeten gekreist ist, ist ein Wahnsinns-Erlebnis! Warum nur, ist schwer zu beschreiben. Es liegt wahrscheinlich daran, dass es eine Raumfähre ist, die tatsächlich im Einsatz war! Mehr lesen!


Colonial Williamsburg, Virginia, USA! Nachdem wir fast drei Monate durch die USA gereist sind, war es schön endlich wieder einen Ort mit Geschichte zu besuchen. USA hat als junge Nation nur einige Hunderte Jahre auf den Buckel, aber in Williamsburg wird einem das Gefühl vermittelt, als wäre man bei der Entstehung mit dabei. Ein "Muss", wenn man in der Gegend ist! Mehr lesen!


New York City, USA! Unsere allerletzte Station unserer dreimonatigen Tour durch die USA. Hier waren wir schon einmal! "Die Stadt, die niemals schläft", kann man nicht zu oft besuchen, oder!? Ich bin jedesmal von den unzähligen Wolkenkratzern fasziniert, die hoch in den Himmel ragen und bin verwundert darüber, dass viele von den schönsten hundert Jahre oder mehr alt sind. Wie diese erbaut worden sind, hat man sich in Dänemark lieber noch Fachwerkhäuser gehalten. Ein interessanter Gedanke! Ellis Island, Liberty Island und Brooklyn, über die Brooklyn Bridge, sollte man unbedingt gesehen haben. Mehr lesen!


DSC01734.jpg

Giant’s Causeway, Nordirland! Ein fantastischer Ort, der schwer mit Worten zu beschreiben ist. Einige Tage nachdem wir New York City verließen, standen wir auf der anderen Seite des Atlantik und blickten in westliche Richtung. Man stößt hier auf eine einzigartige Landschaft und es fällt einem schwer zu begreifen, dass es nicht von Menschenhand erschaffen worden ist. Die fünf- und sechskantigen Säulen aus Basalt sind faszinierend zu betrachten. Sie sind eine Reise wert in den Norden! Mehr lesen!


Connemara, Irland! Wir haben uns an der Westküste zusammen mit Alexandras Familie ein Cottage gemietet und konnten hier alle vier Jahreszeiten erleben und das mehrmals an einem Tag! Es war fesselnd die Gewalt der Natur aus allernächster Nähe zu beobachten. Drinnen im Warmen die gewaltigen Wellen im Atlantik durch die Fenster zu betrachten. Wir unternahmen einige Touren durch die nähere Umgebung, auch zur Kylemore Abbey (Bild), die gemütliche kleine Stadt Cliffden und auch den Connemara National Park. Die Natur in Irland ist einzigartig! Mehr lesen!


Ring of Kerry, Irland! Ein langgehegter Traum ging mit dieser Tour in Erfüllung! Ein Paradies für Naturliebhaber! Alte Burgruinen, schöne Küstenabschnitte, kleine und schäbige Fischerdörfer und dazwischen natürlich auch geschäftige Städte. Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass sich dieser Teil von Irland nicht verändert hat. Authentisch auf eine gute Art und Weise! Mehr lesen!


London, England! Immer wenn wir die Hauptstadt besuchen, kommen wir bei unserer Familie unter. So auch beim letzten Mal und wir konnten London als Basis für unsere Ausflüge nach England und Schottland nutzen. Obwohl wir schon sehr oft in London waren, so kann man jedes Mal etwas neues und spannendes entdecken! Mehr lesen!


Stonehenge, England! Einer der Orten, die man sehen sollte, bevor man stirbt! Eine packende Stelle, an der ich mich sehr jung fühlte. Es ist überhaupt nicht zu verstehen, wie diese riesigen Steine hierher transportiert und aufeinander gestapelt worden sind. Wenn man bedenkt, dass es schon viele tausende Jahre zurückliegt. Ich habe noch nicht die Pyramiden in Ägypten gesehen. Es muss auch noch Rätsel auf unserer Erde geben, über die man lange nachgrübeln kann... Mehr lesen!


DSC04348.jpg

Rothenburg ob der Tauber, Deutschland! Auch ein Städtchen, dem wir schon des Öfteren einen Besuch abgestattet haben und wir kehren immer wieder gerne zurück! Die Stadt wurde 1274 gegründet und ist eine der am besten erhaltenen in Deutschland. Obwohl der 2.Weltkrieg sie nicht unbeschadet gelassen hat, so ist die Stadt heute immer noch sehr authentisch und auf alle Fälle einen Besuch wert. So sah Europa im Mittelalter aus! Mehr lesen!


Kopenhagen, Dänemark! Unser altes Zuhause! Diesmal waren wir Touristen. Es war herrlich in den bekannten Straßen und Gässchen spazieren zu gehen, auf Islands Brygge, unserer alten Wohngegend, zu sitzen und die Menschenmenge und den Verkehr vorbeigleiten zu lassen, während wir ein Eis aßen und die Sonnenstrahlen genossen. Natürlich mussten wir auch ins Tivoli, da Anton wieder den Rasmus Klumps (Petzi) Spielplatz sehen wollte. 


Westküste Jütlands, Dänemark! Während unserer zweiwöchigen Reise durch Dänemark, Schweden und Norwegen im Juli hatten wir das schönste Wetter. Und was gibt es schöneres als die Westküste an einem warmen Sommertag!? Natürlich zieht es auch viele Touristen an, aber man kann es  auch "Leben" oder "Urlaubsstimmung" nennen. Davon kann man nie genug bekommen! Anton liebt es in den Wellen zu spielen, wie man es unschwer sehen kann!


Weihnachtsmärkte, München, Deutschland! Zum Jahresende, in der dunklen Jahreszeit, ist es schön durch die Stadt zu schlendern, sich mit Freunden auf einen Glühwein und eine Bratwurst Semmel auf einen der vielen Christkindlmärkte zu treffen, während man die weihnachtlich geschmückten Schaufenster und Straßen betrachten kann. Im Laufe der Vorweihnachtszeit vermehrt sich die Dekoration überall. Genau diese weihnachtliche Stimmung in München haben wir auf unserer Reise vermisst! Mehr lesen!

 

/Anders

Zurück zu den Blog!